Warten Sie nicht bis Silvester …

Warten Sie nicht bis Silvester …

Der Jahreswechsel ist die Zeit, in der sich viele Menschen Vorsätze und einige wenige echte Ziele setzen. Doch wenn Sie stets bis Silvester warten, bis Sie neue Erkenntnisse in entsprechende Ziele umwandeln, verlieren Sie mehr als „nur“ Zeit.

 

Ziele verschaffen neue Energie

Sicher, ein neues Jahr bietet sich für einen Neustart geradezu an. Man sagt dem alten Jahr an Silvester „Tschüss“, die Jahreszahl wird geändert, viele Zähler werden auf Null gestellt. So geht es am 1. Januar wieder los. Man will vieles ändern und verspürt durch die Ziele wieder neue Energie.

 

Wieso nicht jeden Tag?

Wir alle kennen Menschen, die mit hoher Energie ihre Ziele in die Tat umsetzen. Die Sache mit der Energie durch Ziele funktioniert offenbar bei ihnen also. Aber sind das Menschen, die es einfach nur schaffen, ihre Silvester- bzw. Neujahrsziele umzusetzen? Eher nicht. In aller Regel sind es Menschen, die generell zielorientiert sind und nicht nur kurz vor und kurz nach dem Jahreswechsel.

 

Nicht nur die Lebensenergie, auch die Lebenszufriedenheit wächst

Haben Sie schon einmal erfahren, wieviel Energie ein persönliches Ziel freizusetzen vermag? Ja? Wieso setzen Sie dann nur an Silvester neue, persönliche Ziele? Wieso nicht jeden Monat, jede Woche oder sogar jeden Tag? Sie werden ein ganz neues Level sowohl bei der Lebensenergie als auch bei der Lebenszufriedenheit erreichen. Eine Lebensenergie und Lebenszufriedenheit, die Sie ansonsten nur vom Hörensagen erfahren werden.

Keine Angst vor Zielverfehlungen

Natürlich, nicht jedes Ziel wird auch erreicht. Für manche Ziele benötigt man mehr Zeit, als ursprünglich veranschlagt, andere schafft man „nur“ zu 60, 70 oder 80 Prozent und wieder andere werden komplett verfehlt. Damit umzugehen, ist sicher nicht einfach. Doch als ich mir klar machte, dass ich selbst bei verfehlten Zielen, fast immer deutlich mehr erreicht habe, als ich beim Verzicht auf eine Zielsetzung erreicht hätte, wurde ich ein echter Fan eines zielorientierten Lebens.

 

Ziele bündeln die Kraft und vermindern den Stress

Dass das Verfolgen von Zielen auch einen gewissen Stress mit sich bringen kann, ist im Übrigen sicher richtig. Aber es ist eben ein gerichteter Stress, ein Stress, der Ihnen hilft, Ihre Kraft zu bündeln. Auch ein Stress, der Sie deutlich häufiger positive Ergebnisse erwarten und erleben lässt als andere Stressarten. Es ist also ein Energie verleihender Stress. Ganz im Gegensatz zu dem Energie raubenden Stress, der Sie wie ein Blatt im Wind bald hierhin, bald dorthin wehen lässt. Sie kennen dann Ihre Richtung nicht und wissen schon bald nicht mehr wo Ihnen der Kopf steht.

 

Leben Sie ein zielorientierteres und damit stressfreieres Leben

Leben Sie also ein zielorientierteres Leben. Warten Sie nicht bis Silvester, sondern gewöhnen Sie sich an, Monats-, Wochen- und vor allem auch Tagesziele zu setzen. Sie werden erleben, wie sehr eine klare Zielorientierung Ihnen hilft, die Richtung zu behalten, übrigens gerade auch dann, wenn Sie mit Störfaktoren umgehen müssen. Verschriftete Ziele helfen dann enorm dabei, viel schneller wieder zurück „in die Spur“ zu kommen, als dies ohne verschriftete Ziele der Fall wäre.

Markus Frey, Life-Coach, Köln
info(ät)stressfrey.de

PS Mehr darüber, wie Sie auf stressfreiere und gleichzeitig wirkungsvollere Weise Ziele setzen, finden Sie auf den Seiten 65ff in meinem Buch "Den Stress im Griff". Darüber hinaus erhalten Sie viele weitere Tipps, die es Ihnen erlauben, mit neuer Souveränität Ihren Alltagsstress zu meistern.
2021-02-08T14:47:10+01:00 Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar