Mit diesem Duo gelingt der Neustart aus der Krise

Mit diesem Duo gelingt der Neustart aus der Krise

Krisen sind in der Regel keine Katastrophen, sondern gehören zum Leben, zu jedem Leben, dazu. In einer Welt, die sich so stark verändert, wie die unsere, gilt dies umso mehr. Die Krise ist vom Unfall zum Normalfall geworden.

 

Gesellschaftliche Krisen

Auf gesellschaftlicher bzw. politischer Ebene scheint schon seit längerer Zeit eine Krise die nächste zu jagen. Finanzkrise, Griechenlandkrise, Flüchtlingskrise, Krim- und Koreakrise, Handelskrise usw. Ganz zu schweigen von den Krisen, die die Digitalisierung und Globalisierung mit sich bringen und in den nächsten Jahren noch verschärft mit sich bringen werden.

 

Die Krise als Normalfall des Lebens

Selbstredend, dass diese gesellschaftlichen Krisen auch immer häufiger zu großen individuellen Krisen führen. Wenn in den nächsten Jahren sich nicht nur unsere Art wie wir miteinander kommunizieren und wie wir uns von A nach B bewegen verändert, sondern ganze Berufsgruppen, die heute noch hochgefragt sind, verschwinden, dann wird das eben auch für Millionen Menschen große persönliche Auswirkungen haben. Auswirkungen, die jede für sich eine echte, lebensverändernde Krise bedeuten kann.

 

Neustart aus der Krise

Wenn Krisen Normalfälle des Lebens geworden sind, dann bedeutet das gleichzeitig, dass die Fähigkeit zum Neustart nach einer Krise eine Schlüsselkompetenz einer gesunden und starken Persönlichkeit ist. Da stellt sich die Frage, was denn nun die „Zutaten“ für eben diese Schlüsselkompetenz ist. Was ist notwendig, dass jemand gestärkt aus einer Krise hervorgeht und nicht von der Krise so gelähmt ist, dass er kaum wieder auf die Beine kommt?

 

Zwei Dinge für den Neustart

Menschen, die eine Krise schnell und unbeschadet durchschreiten, zeichnen in aller Regel vor allem zwei Dinge aus. Erstens, dass sie ihr Leben im Allgemeinen und das krisenhafte Geschehen im Speziellen mit einem Sinn verbinden können. Und sei es auch „nur“ der Sinn, ein Beispiel dafür zu geben, dass man eine Krise, wie die eben durchlebte, auch meistern kann.
Und zweitens fällt auf, dass Menschen, die mit solch einer Resilienz (=Widerstandsfähigkeit) ausgestattet sind, fast immer ein ausgeprägtes Werte-Bewusstsein haben. Beides zusammen, das Sinn- wie auch das Werte-Bewusstsein ist ein unverzichtbarer Kompass aus der Krise heraus.

 

Krisenvorsorge

Eine wirkungsvolle Krisenvorsorge umfasst viele Maßnahmen. Auf der persönlichen Ebene ist die Arbeit (ja, das ist es schon) am Sinn, den ich meinem Leben im Allgemeinen und meiner Arbeit im Speziellen geben und den Werten, an denen ich mein Handeln ausrichten will, unabdingbar. Viele tun das leider nicht, was ein Hauptgrund dafür ist, dass wir heute so viele Menschen haben, denen eine Krise, den Boden unter den Füßen wegzieht. Wenn Sie aber an dieser Stelle investieren, werden Sie von dieser Vorsorge mehr profitieren, als von allen anderen Maßnahmen zusammen.

Markus Frey, Life-Coach, Köln
info(ät)stressfrey.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar