Stressbewältigung

In Stressphasen – Energietanks neu auffüllen!

Zugegeben, die Forderung aus dem Titel dieses Blog-Beitrags ist an Plattheit nur schwer zu überbieten. Warum ich ihn trotzdem gewählt habe? Ganz einfach, weil diese an sich banale Sache beim Auto jedem völlig einsichtig ist… aber viele, viele Menschen meinen, sie könnten dieses Naturgesetz ignorieren.   Beispiel Bewegung: Häufig führen Stressbetroffene an, dafür keine Zeit [...]

Eine neue Volksbewegung für die Gesundheit

Dass Gesundheit das „höchste Gut“ sei, kann man an jeder Ecke hören. Doch wenn es darum geht, dieser Aussage konkrete Taten folgen zu lassen, sieht es bei mindestens 90% der Menschen zappenduster aus. Dies hat nun eine Studie (die wievielte eigentlich?) festgestellt, die von der Deutschen Sporthochschule Köln im Auftrag der Deutschen Krankenversicherung durchgeführt wurde. [...]

Toni Schumacher, Werte und der Umgang mit Stress bzw. Druck

  Montag Abend, eine Veranstaltung für „sportaffine Entscheider“ wie der Veranstalter schrieb. Der Ort des Geschehens lag nur wenige 100 Meter vom Rheinenergie-Stadion entfernt, wo zwei Tage zuvor der 1. FC Köln den wohl traurigsten Tag der Vereinsgeschichte erlebte. Für die Nicht-Fußballfans unter meinen Lesern: am vergangenen Samstag hat nicht „nur“ das Idol einer ganzen [...]

Selbstgespräche – Stressproduzent oder Stresskiller?

Eines der großen Missverständnisse zum Thema Stress ist, dass viele Menschen davon ausgehen, dass bestimmte Ereignisse mehr oder weniger automatisch Stress auslösen. Tatsächlich ist das aber nur in sehr, sehr wenigen Fällen so, z.B. bei Lebensgefahr. Der entscheidende Faktor sitzt in den obersten 10 Zentimetern unseres Körpers, dem Gehirn.   Selbstgespräche und eine entscheidende Frage [...]

Vergebung und Burnout

Es ist knapp zwanzig Jahre her, da saß ich in einem Vortrag eines Psychologieprofessors einer großen deutschen Universität. Viel weiß ich davon nicht mehr, aber eine Aussage habe ich seither nicht mehr vergessen. Er meinte damals, dass wir in Deutschland etwa ein Drittel der Patienten in den psychiatrischen Kliniken nach Hause schicken könnten, wenn die [...]

Von der Stressbewältigung zum Stressmanagement

Teilnehmern meiner Seminare, Hörern meiner Vorträge, sowie Lesern, bzw. Hörern meiner Publikationen fällt gelegentlich auf, dass ich sehr viel häufiger den Begriff „Stressmanagement“ im Gegensatz zum (jedenfalls im deutschsprachigen Raum) sehr viel populäreren Terminus „Stressbewältigung“ verwende. Das hat seinen Grund. Das Wesen von Management – Entscheidungen treffenManagement, in welcher Form auch immer, ist dadurch gekennzeichnet, dass [...]

Stressbewältigung – gute Beziehungen sind von höchster Bedeutung

Es gibt vielleicht nur wenige Herausforderungen in Bezug auf das Stresspotential als jene, die die Teilnehmerinnen einer Gesprächsgruppe an der berühmten Stanford-University zu bewältigen hatten. Jede einzelne musste mit der Tatsache fertig werden, eine Brustkrebspatientin ohne Chance auf Heilung zu sein. Wie stark aber gute Beziehungen die Lebensqualität zu beeinflussen vermögen, zeigte eine wissenschaftliche Begleitstudie. [...]

Gute Vorsätze, Selbstbewusstsein und Stress

Mittlerweile ist das Jahr bereits wieder mehr als drei Wochen alt. Drei Wochen seitdem viele wieder neu gestartet sind. Neu gestartet mit guten Vorsätzen. Erlauben Sie mir daher die etwas persönliche Frage, wie es Ihren guten Vorsätzen denn so geht. Sind Sie noch dran oder haben Sie sie bereits klammheimlich „entsorgt“? Wenn letzteres der Fall [...]

Energie – unsere entscheidende Ressource

Diskussionen rund um das Thema Energie haben in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten einen großen Anteil an den politischen Diskussionen gehabt. Zu Recht, denn schließlich ist es für unsere Wirtschaft von entscheidender Bedeutung wie effizient sie mit den Energieressourcen umgeht und woher sie diese bezieht. Das gleiche gilt auch für den einzelnen Menschen. Dabei meine [...]

Lachen ist gesund!

Ein Schicksal von besonderer Dramatik hat der Wissenschaftsjournalist Norman Cousins durchlebt. Eines Tages wurde bei ihm Spondylarthritis diagnostiziert eine äußerst schmerzhafte, entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule. Die Prognose, die die Ärzte stellten, war denkbar schlecht, sie lag bei 1:500. Durch seine Tätigkeit als Wissenschaftsjournalist kannte Cousins Berichte aus Fachzeitschriften, in denen der äußerst negative Einfluss von [...]