Burnout

Pflege von Beziehungen als Burnoutprävention

Natürlich, niemand pflegt seine Beziehungen einfach nur deshalb, weil er weiß, dass Menschen, die ihre Freundschaften pflegen, gesünder sind. Auch nicht, weil er irgendwo mal gehört hat, dass Menschen, die in einem starken Beziehungsnetz aufgehoben sind, sehr viel besser mit Stress am Arbeitsplatz umgehen können und eine deutlich geringere Gefährdung für das berüchtigte Burnout-Syndrom haben. [...]

Gesundheitsmanagement als gemeinsame Aufgabe

Mehr denn je waren die Themen „Stress“ und „Burnout“ in der ersten Jahreshälfte Reizthemen, sowohl in den Talkshows der unterschiedlichen Fernsehsender als auch in sonstigen Medien und nicht zuletzt im Parlament. Während die einen wie Arbeitgeber-Präsident Hundt darauf beharrten, dass Stress und Burnout in erster Linie private Probleme seien, die auch privat gelöst werden müssten, [...]

Rechthaberei verhindert wirksame Burnoutprävention

Ende Februar hat der Gesundheitsreport der DAK festgestellt, dass Burnout „kein Massenphänomen“ sei, was eine enorm große Resonanz in allen Medien gefunden hat. Andere Ergebnisse des Reports sind dagegen nur recht wenig beachtet worden, obwohl sie sehr hilfreich gewesen wären, um angemessene Schlussfolgerungen zu ziehen.   Streit um Burnout – wirklich nur ein aufgebauschter Hype?? [...]

Burnout, Gallup-Studie und unsere Reaktion

Es ist verrückt. Seit Jahren streiten sich die Experten, wie das berühmt-berüchtigte Burnout-Syndrom zu bewerten ist. Ist es jetzt eine Krankheit oder vielleicht doch nicht. Wenn man „Krankheit“ als „Befindlichkeitsstörung“ definiert (was allgemein üblich ist), dann ist Burnout natürlich eine Krankheit. Denn die Befindlichkeit eines Betroffenen ist ja tatsächlich gestört… und das ziemlich massiv.   [...]

2013-03-12T12:46:02+01:00 Burnout|0 Kommentare

Burnout – alles halb so schlimm oder was?

„Alles halb so schlimm“ könnte man den Gesundheitsreport der Deutschen Angestellten-Krankenkasse zusammenfassen, der am 26. Februar in Berlin vorgestellt wurde. Burnout sei „kein Massenphänomen“ und überhaupt würden Depressionen mehr als achtmal mehr Fehltage verursachen, als die Zusatzdiagnose „Burnout“. Einerseits war ich in der Vergangenheit auch oft genervt, wenn der Begriff „Burnout“ gar zu inflationär gebraucht [...]

2013-02-28T11:57:57+01:00 Burnout|1 Kommentar

Anti-Stress-Verordnung: ein Meilenstein für die Burnout-Prävention?

Keine Frage: auch nach Abzug so mancher Übertreibung sind die Zahlen bzgl. der Verbreitung des Burnout-Syndroms wirklich dramatisch. Erst vor wenigen Tagen hat der Bundesverband der Betriebskrankenkassen auf diesen beunruhigenden Sachverhalt hingewiesen. Da ist der Impuls „Da muss man doch was dagegen machen“ nur zu verständlich.   Ein neues Gesetz muss her Dieser Impuls kam [...]

Mit Werten in Führung gehen

„Mit Werten in Führung gehen“ heißt der Slogan des Kongresses christlicher Führungskräfte, der zum Ende der vergangenen Woche zum bereits achten Mal, diesmal in Leipzig, stattfand. Dass ein Kongress, der sich so stark am Werte-Thema orientiert, alle zwei Jahre jeweils mehr als 3000 Führungskräfte anzieht, scheint auf den ersten Blick doch ziemlich erstaunlich zu sein. [...]

Beziehungen als Energiespender

Menschen können anstrengend sein. Menschen können nerven. Und Schlimmeres. Menschen können mobben und oft genug haben Menschen auch richtig Böses im Sinn. Aber Menschen können auch motivieren. Sie schenken einander Liebe. Sie sind nicht nur Energieräuber, sondern auch Energiespender, die uns viel Kraft verleihen. Sie sind es selbst und zeigen auch uns Tag für Tag [...]

Es geht um die Energie

„Keine Zeit“ ist wohl die häufigste Antwort, wenn Menschen erklären wollen, warum sie dieses oder jenes nicht getan haben bzw. nicht tun wollen. Und diese Aussage wird nicht nur verwandt, wenn es um Tätigkeiten geht, die offensichtlich nur Zeitfresser sind und wenig Sinn machen. „Keine Zeit“ ist auch eine allzu häufige Antwort, wenn es um [...]