Aus Niederlagen Siege machen

Aus Niederlagen Siege machen

exhausted runnerWas für ein Sport-Wochenende. Erst das wirklich hochklassige Championsleague-Finale am Samstag in London, das eine tolle Werbung für den Fußball war. Und dann der deutsche Doppelsieg in Monaco. Sportlerherz, was willst du mehr?

 

Die Grundlage vieler Siege: Niederlagen

Ich möchte heute mal einen Blick hinter die berauschenden Siegeserlebnisse werfen. Da haben zum Beispiel verschiedene Vertreter des FC Bayern München schon im Lauf der extrem überlegen gewonnenen Meisterschaft immer mal wieder darauf hingewiesen, dass eine wichtige Erklärung für diese Überlegenheit im Sommer 2012 zu suchen sei. Damals wurden die Bayern nicht „nur“ Zweiter in der Meisterschaft und mit einer schmerzlichen 2:5-Niederlage gegen Dortmund im DFB-Pokal. Vor allem hat man auf brutalstmögliche Weise, im Elfmeterschießen, auch noch das Championsleague-Finale „dahoam“, in der eigenen Allianz-Arena, verloren und die deutschen Nationalspieler dann auch noch das Halbfinale bei der Europameisterschaft wenige Wochen später.
Die Gründe für die Erfolge des FC Bayern München im Jahr 2013 sind also stark in dessen Niederlagen im Jahr 2012 zu suchen. Doch das gilt nicht nur für die die Fußballer aus der bayerischen Landeshauptstadt. Auch viele andere Top-Athleten, deren Siege wir bewundern, haben tiefe Täler durchschritten und sehr schmerzhafte Niederlagen erlitten. Doch sie waren in der Lage, diese Niederlagen als Samen für neue Erfolge zu nutzen.

 

Die neue Sicht ist nicht leicht – aber sehr lohnenswert!

Das Potential von Niederlagen für sich selbst zu sehen und in der Verarbeitung zu nutzen ist sicher nicht leicht. Vor allem dann nicht, wenn man noch mitten drin steckt und vielleicht gerade eine Niederlagenserie durchlebt, als Trainer entlassen wurde oder mit einer langen Verletzungspause konfrontiert ist.
Niederlagen, Enttäuschungen und Verletzungen sind der Same für neue Erfolge. Diese Erfahrung, die schon so viele machten, kannst auch du machen. Wenn du dieses Bewusstsein verinnerlichst, dann hast du schon einen sehr wichtigen Schritt für deine Gesundung und/oder neue Erfolge gemacht.

Mit sportlichem Gruß,
Markus Frey
stressfrey(at)gmail.com

 

2013-05-27T05:07:24+02:00 Mentale Stärke|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar