039 – Burnoutprävention in der Sackgasse

039 – Burnoutprävention in der Sackgasse

Seit Jahren haben wir uns an die hohe Zahl an Menschen, die innerlich gekündigt haben, gewöhnt. Sie steht in engem Zusammenhang mit der ebenfalls hohen Zahl an Burnoutbetroffenen, ein Rückgang ist offensichtlich nur auf eine Verschiebung bei den Diagnosen zurückzuführen (gleichzeitig ist die Zahl der Depressionen deutlich gestiegen).
Neben anderen Ursachen wie defizitärem Führungsverhalten trägt sehr deutlich auch unsere Haltung zur Arbeit, unsere gelebte Arbeitsphilosophie dazu bei. Sie war lange Zeit von einer Überhöhung geprägt und wurde dann von einer Geringschätzung abgelöst, die mittlerweile auch schon seit mehreren Jahrzehnten prägend ist. Wir brauchen eine neue, gelebte Arbeitsphilosophie. Mindestens solange wir in Sachen Arbeitsmotivation und auch in Sachen Burnoutprävention größere Erfolge feiern wollen, als die kleinen Minischritte, die wir in den letzten 30 Jahren da und dort vorangekommen sind.

 

 

Show notes

2017-05-18T19:38:21+02:00 Podcast|0 Kommentare