059 – Zitate-FreyCast – Champions k├Ânnen verlieren

Nach dem Etappenrennen "Tour de Suisse" im Jahre 2004 antwortete der Schweizer Radrennfahrer Fabian Jeker, der mit 1,37 Sekunden R├╝ckstand Zweiter geworden war, auf die Frage, ob er sehr entt├Ąuscht ├╝ber sein verlorenes Rennen gewesen sei: "Champions k├Ânnen verlieren - und ich bin ein Champion." Markus Frey macht sich im FreyCast einige Gedanken ├╝ber diese [...]

058 – FreyWurf – Ich hustle, also bin ich…

Viele Selbstst├Ąndige, Unternehmer und F├╝hrungskr├Ąfte sind der Meinung, dass sie halt ranklotzen m├╝ssen. Das kann schon sein und ├╝ber einen gewissen Zeitraum ist das auch v├Âllig ok. Wenn das "hustlen" aber zum grunds├Ątzlichen Lebensstil wird, ist das Risiko gro├č, dass es zu einem Leben von der Substanz kommt. Der Preis ist dann meistens exorbitant hoch [...]

057 – FreyCast – J├╝rgen Linsenmaier – Ist Ethik (un)verzichtbar

Im FreyCast-Gespr├Ąch spricht Markus Frey mit dem Reputations- und Ethik-Experten J├╝rgen Linsenmaier ├╝ber die Frage, ob Geld den Charakter verderbe, ├╝ber die Bedeutung von Ethik und Moral im wirtschaftlichen Handeln und was es mit der "Ethik Society auf sich hat. ┬á Show notes J├╝rgen Linsenmaier; Ihr guter Ruf verkauft - sonst nichts J├╝rgen Linsenmaier; 70mal [...]

056 – FreyWurf – Die Sache mit der Disziplin

Willenskraft und Disziplin wird vor allem in der Anfangsphase ben├Âtigt, nachdem man die Entscheidung f├╝r eine neue Denk- und/oder Verhaltensweise getroffen hat. Hat man sie in eine Gewohnheit ├╝berf├╝hrt, ben├Âtigt man kaum noch Willenskraft und man kann diese f├╝r andere, noch nicht so gewohnheitsm├Ą├čig ablaufende Dinge einsetzen. Und die Gewohnheit wird sich auch nicht wie [...]

055 – FreyCast – Roland Arndt – Wer Menschen gewinnt, gewinnt

Im FreyCast-Gespr├Ąch spannt der Beziehungscoach Roland Arndt einen weiten Bogen und zeigt auf, wie wichtig es ist, verschiedenste Aspekte des Beziehungslebens zu beachten und zusammenzuhalten: Gef├╝hle und Verstand, harte Fakten und menschliches Miteinander, Privat- und Berufsleben, Sinn und Werte. ┬á Show notes ┬á Publikationen von Roland Arndt Roland Arndt - Wer Menschen gewinnt, gewinnt (DVD-Programm)┬á [...]

054 – FreyCast – Gabriel Schandl – Wege zum Leistungsglueck

'Leistungsgl├╝ck' nennt der Leistungsforscher, Buchautor und Redner Gabriel Schandl jenes Gef├╝hl, das sich einstellt, wenn Menschen im Rahmen ihrer Begabung eine Leistung erbringen und auf eine oder mehrere Weisen das Gelingen dieser Leistung erleben. Im "FreyCast"-Gespr├Ąch mit Markus Frey zeigt Schandl auf, welche Wege zum Leistungsgl├╝ck f├╝hren und wie sie auch unter Rahmenbedingungen gefunden und [...]

053 – FreyWurf – Schreibdenken Sie

Da haben Sie doch wieder eine richtig gute Idee gehabt, aber jetzt ist sie weg. Die guten Vors├Ątze von Silvester sind auch schon ins Nirwana entschwunden und ├╝berhaupt. Allzuvieles, was Sie mal machen wollten, ist Ihnen schon bald aus dem Blick entschwunden. Doch daf├╝r gibt es eine simple Gegenma├čnahme: Schreibdenken Sie! Mehr dazu in diesem [...]

052 – Zitate-FreyCast – Was es nicht alles gibt, …

Ein Zitate-FreyCast mit einigen Gedanken zu Aristoteles vielzitierter Aussage: "Was es nicht alles gibt, was ich nicht brauche." Doch in dem Zitat steckt auch noch eine Botschaft, die sich erst auf den zweiten Blick erschlie├čt. Seien Sie gespannt. ┬á Show notes Aristoteles war einer der bedeutendsten Denker der Antike und der Geschichte ├╝berhaupt. Der Sch├╝ler [...]

051 – FreyCast-Interview mit Barbara Messer

Barbara Messer ist heute Interviewgast von Markus Frey im FreyCast. Die vielfach ausgezeichnete Seminarleiterin, Rednerin, Coach und Buchautorin hat im Sommer 2016 auf einem 330 Kilometer langen Marsch die Alpen ├╝berquert. Im Gespr├Ąch schildert sie, was man aus solchen Naturerfahrungen auch f├╝r den Alltag mitnehmen kann. ┬á Shownotes Buch: Messer, Barbara; Mein Weg ├╝ber die [...]

050 – FreyWurf – Warum smarte Ziele nicht smart genug sind

Eines der bekanntesten Modelle wenn es um das Setzen von Zielen geht, ist das so genannte "Smart"-Modell. Es ist sehr hilfreich, aber nicht voraussetzungslos. Ohne das "Herz", also ohne eine innere Verbindung mit dem Ziel wird dieses nicht genug Anziehungskraft entwickeln k├Ânnen, um auch gegen Widerst├Ąnde erreicht zu werden. Ziele m├╝ssen also nicht nur "smart", [...]

Titel

Nach oben