Dissertation

Zu Guttenberg, Fehlerkultur und Burnout

Dass Karl-Theodor zu Guttenberg in seiner Dissertation Fehler gemacht hat, ist keine Frage. Wären sie schon von den Korrekturlesern entdeckt worden, wäre das Verdikt wohl kaum „summa cum laude“ ausgefallen. Das was bis jetzt rausgekommen ist, ist sicher keine Bagatelle mehr und es muss von den Verantwortlichen der Uni Bayreuth gut geprüft werden, ob es [...]